Ohne Studium über 100.000 Euro verdienen!?

Geld verdienen

„Du musst studieren, Kind!“, „Als Akademiker verdient man am meisten Geld!“ – Diese Aussagen haben vermutlich einige bereits mehrfach gehört. Viel Geld verdienen klingt toll. Doch muss man dafür tatsächlich studieren? Nein! Auch ohne Studium kann man ein sechsstelliges Gehalt im Jahr verdienen.

Vergleich

Das Portal Gehalt.de hat nun Ergebnisse einer Untersuchung veröffentlicht. Die zentrale Aussage dieses Vergleichs von Tätigkeiten ist: Wenn man in bestimmten Positionen arbeitet, kann man über 100.000 Euro verdienen – ganz ohne Studium. Verglichen wurden hier zehn Berufe sowie 6.144 Gehälter. Näher betrachtet in der Studie wurden dann nicht studierte Arbeitende, die mehr als 100.000 Euro verdienen.

Top bezahlte Stellen

Besonders Stellen als Verkaufsleiter, beziehungsweise führende Tätigkeiten in der Vertriebssteuerung mit Personalverantwortung, bringen mehr als 100.000 Euro. Ganze 42 Prozent der Beschäftigten kommen auf ein solches Gehalt. Über ein Drittel der Geschäftsführer (36,3 Prozent), die nicht studiert haben, bekommen über 100.000 Euro. Die nächsten Prozentplätze belegen kaufmännische Leitung mit 36 Prozent, Leitung im IT-Bereich mit 30,1 Prozent und Leitung von Niederlassungen mit 16,4 Prozent.

Entscheidender Faktor

Laut Gehalt.de ist für die Höhe des Gehalts entscheidend, ob und wie viel Personalverantwortung jemand hat. Ohne Personalverantwortung erhalten Beschäftigte in den genannten Positionen nur vereinzelt ein Gehalt über 100.000 Euro. Wenig überraschend ist, dass Arbeitende in führenden Positionen am meisten verdienen.

Durchschnittsgehälter

Durchschnittlich verdienen Verkaufsleiter 103.634 Euro jährlich, Geschäftsführer kommen auf 102.165 Euro. Kaufmännische Leiter landen knapp unter 100.000 Euro mit 98.570 Euro. Darauf folgen IT-Leiter (97.186 Euro), Niederlassungsleiter (80.886 Euro) und Betriebsleiter (80.208 Euro).

Suche nach LieblingsJobs

Kontakt

LieblingsJobs

service@lieblings-jobs.de
www.lieblings-jobs.de